Hypnosystemisches Forum Austria  © Birgit Traxler, Msc.  Impressum

 

Hypnosystemisches 
Forum Austria

 

Ziel des hypnosystemischen Ansatzes ist das Erreichen einer optimalen Kooperation zwischen inneren, teilweise unbewussten, unwillkürlichen Prozessen und den An-forderungen im Außen. Die Grundidee ist dabei, Unter-schiede in bisherige, als unangenehm erlebte Muster einzu-führen.


Der Blick ist auf das „gewünschte Erleben in der Zukunft“ gerichtet. Wertschätzung und Kompetenzorientierung in der Begleitung von Menschen sind zentrale Bestandteile der hypnosystemischen Haltung. Besonders in Coaching, Beratung und Therapie sind aus dieser Haltung abgeleitete Methoden hilfreich für Entwicklungsprozesse von Menschen, Teams und Organisationen.

 

Die Wirksamkeit hypnosystemischer Methoden ist wissen-schaftlich untersucht und v.a. in den letzten Jahren durch die Erkenntnisse der modernen Hirnforschung und Neuro-biologie belegt.

 

Der Begründer des hypnosystemischen Ansatzes, Dr. Gunther Schmidt, fügte dazu Erkenntnisse der Hypno-therapie von Milton H. Erickson und systemische Ansätze zusammen.

 

Das hypnosystemische Forum Austria ist ein Netzwerk von Menschen unter-schiedlicher Herkunftsberufe, die sich für hypnosystemische Arbeit interes-sieren bzw. bereits mit hypnosyste-mischen Methoden arbeiten.

Lesen Sie die Gedanken, die sich Martina Gross zum HYPNOSYSTEMISCHEN ANSATZ gemacht hat: Das hypnosystemische Konzept

(hier klicken)

Hypnosystemisches Forum Austria

Sie möchten Mitglied werden?
Bitte hier klicken für Informationen.

Netzwerktreffen.pdf

Klausur und Generalversammlung des Hypnosystemischen Forums Austria:

Hypnosystemisches Netzwerken 2016?

26.11.2015, 15 Uhr (bzw. 20 Uhr GV)

the green field, 1160 Wien, Liebhartstalstr. 3

 

 

Unser Info-
Folder zum
Download:

 

Mit dem Hypnosystemischen Ansatz Situationen und Gedanken in Bewegung bringen, Perspektiven verändern und neue Handlungs-möglichkeiten schaffen.